Was wird nicht gefördert?

Einige Maßnahmen sind ausgenommen

Nicht gefördert werden Maßnahmen im Neubau, Anschaffung und Installation gebrauchter Anlagen, Nebenarbeiten (Entsorgung, Wandverkleidungen). Eigenleistungen sind nicht förderfähig.

Die Arbeiten müssen von einem Fachbetrieb übernommen werden.

Neue Heizkörper, Rohrleitungsdämmung, Ausdehnungsgefäße, Schmutzfilter oder die Behandlung des Heizungswassers (zum Beispiel Enthärtung) werden ebenfalls nicht gefördert.