Ablauf der Förderung

Antragstellung und Abrechnung

Ablauf der Förderung: In zwei Schritten zum Ziel

Das Antragsverfahren wird in zwei Schritten abgewickelt. Dazu stehen auf der BAFA-Homepage zwei elektronische Formulare zur Verfügung. 

  • 1. Schritt: Der Antragsteller registriert sich auf der Internetseite des BAFA. Daraufhin erhält er eine elektronische Eingangsbestätigung mit persönlicher Vorgangsnummer: https://fms.bafa.de/BafaFrame/heizung

Erst nach Registrierung darf der Handwerker beauftragt werden. Nach Erhalt der Eingangsbestätigung darf der Antragsteller auf eigenes finanzielles Risiko mit der Umsetzung von förderrelevanten Maßnahmen beginnen. Die Arbeiten müssen professionell durch einen Fachbetrieb durchgeführt werden. Die zu fördernden Maßnahmen müssen auf einer separaten Rechnung ausgewiesen werden.

  • 2. Schritt: Die Maßnahmen müssen innerhalb von 6 Monaten nach Registrierung ausgeführt sein und mit dem BAFA abgerechnet werden. Dazu werden zur Antragsstellung die förderrelevanten Daten in das entsprechende Onlineportal auf der BAFA-Homepage eingegeben und eingereicht.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt an den Antragsteller nach dessen Vorlage der vollständigen Unterlagen und der Prüfung durch das BAFA. Die Zahlung erfolgt ausschließlich auf ein deutsches Konto.

Weitere Informationen: http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Heizungsoptimierung/heizungsoptimierung_node.html