Design-Preis Ofenflamme 2017

Die „Ofenflamme“ prämiert individuell geplante und handwerklich erstellte Einzelraumfeuerungsanlagen.

Die Jury hat fünf Gewinner prämiert (v.l.): ZVSHK-Referent Tim Froitzheim überreicht die Ofenflamme an die Gewinner Rainer Niermann, Christian Manser, Stefan Ernst und Andreas Neuer. Nicht im Bild: Preisträger Günther Seyrlehner.

Zur Weltleitmesse ISH im März 2017 wurde wieder der Design-Preis Ofenflamme vergeben. Der Design-Preis zeigt, welche herausragenden handwerklichen Leistungen im Gewerk der Ofen- und Kaminbauer erbracht werden Es ist das handwerkliche Geschick, die Kreativität und ein besonderes Gespür für Formen und Farben, die die Projekte der fünf Preisträger der Ofenflamme 2017 auszeichnen.

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat auf der ISH 2017 in Frankfurt am Main seinen Design-Preis für individuell gefertigte Feuerstätten vergeben. Fast 170 Ofenbauer aus sieben europäischen Ländern haben sich an dem Wettbewerb beteiligt. Die Verleihung der „Ofenflamme 2017“ erfolgte im Rahmen der Sonderschau Ofenforum, die auf der Weltleitmesse für Heizungstechnik den Brennstoff Holz ins Blickfeld der Branchenöffentlichkeit rücken soll.  

Mehr zu den Gewinnern der "Ofenflamme 2017"

Weitere Informationen:

 

Fachschriften-Verlag: Die Welt der Kamine und Kachelöfen mit aktuellen Informationen zu Kaminen, Kachelöfen sowie viel Wissenswertem über Ofenbauarten, technischen Details und Brennstoffen.

Mehr lesen