Sicherheit beim Heizen mit Holz

Regelmäßige Wartung und ordnungsgemäße Bedienung

Richtig verwendet, ist Holz ein sicherer Brennstoff. Mit gut aufbereitetem Holz, einer modernen Feuerstätte und einer sachgerechten Handhabung steht dem gefahrlosen Genuß des Feuers nichts im Weg. Aber: Gerade beim Verbrennen minderwertigen Holzes in alten, schlecht gewarteten Öfen und bei ungünstigen Verbrennungsbedingungen entstehen unnötig viele Emissionen: Treibhausgase, die das Klima schädigen und Schadstoffe, die unsere Gesundheit belasten.

Sicherheit geht vor!

Wer einen Kamin oder Ofen hat, sollte dafür sorgen, dass die Feuerstätte in einem ordnungsgemäßen technischen Zustand ist. Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima empfiehlt die Feuerstätten regelmäßig warten zu lassen – wie die meisten Autofahrer es mir ihrem Fahrzeug auch machen.

Denn: Die eigene Sicherheit sollte schließlich vorgehen. Die Wartung der Kamine und Öfen übernehmen Kamin- und Luftheizungsbauer. Betriebe in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Kein unnötiges Risiko

Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein und nutzen Sie die Geräte für das, wofür sie gebaut wurden!

Bei einer Verbrennung entstehen Rauchgase. Damit diese die Gesundheit nicht beeinträchtigen, müssen die Rauchgase sicher abgeführt werden.

  • Beim Grillen heißt das: ausschließlich im Freien. Der Rauch muss gut abziehen können.
  • Bei der Nutzung einer Feuerstätte in Gebäuden bedeutet das: Die Feuerstätte und der dazu passende Schornstein sollten beide in ordnungsgemäßem technischen Zustand sein und ordnungsgemäß betrieben werden.
  • Es sollten nur Holzkohle oder Briketts verwenden werden. Besondere Vorsicht gilt bei flüssigen Anzündern. Deshalb: Es sollen und dürfen nur geeignete Brennstoffe und Anzünder verwendet werden. Das Holz muss trocken und unbehandelt sein.

Sicher genießen

Wer sich an die einfachen Regeln hält, kann das häusliche Feuer sicher genießen.

Wissenswert:

Das Heizen mit Holz spart Kosten und schont die Umwelt. So geht es richtig.
10 Tipps zum richtigen Heizen mit Holz.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, testet gleich, welcher Ofen der richtige für den eigenen Bedarf ist.
Der Test: Welcher Ofentyp sind Sie?

Mehr zum Thema Kamin und Kachelofen.

Vor Ort berät Sie gern der Ofen- und Luftheizungsbauer.