SVS Sanitäre Anlagen Wolfgang Schad 73312 Geislingen-Weiler

Handwerkersuche

Zurück

SVS Sanitäre Anlagen
Wolfgang Schad

Adresse: 
Dorfstr. 8
73312 Geislingen-Weiler
 
 
Telefon: 
+49 7331 40736
Fax: 
+49 7331 40102
E-Mail: 
 
 
 
 
 
 
Spezialgebiet: 
Trinkwasser-Check, Hygiene und Schutz des Trinkwassers (gleichwertig mit VDI 6023), Heizungsmodernisierung, Heizungs-Check, Optimierung von Heizungsanlagen, Solarthermie, Energieberatung und Energiepass
 
 
Geöffnet: 
übliche Öffnungszeiten
 
 
Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Nutzungsbedingungen für die SHK-Handwerkersuche

Die SHK-Handwerkersuche ermöglicht das bundesweite Auffinden von Betrieben der Haus- und Gebäudetechnik zum privaten Gebrauch. Gelistet sind die Mitglieder der Innungsorganisation des Installateur- und Heizungsbauer-Handwerks, des Klempner-Handwerks, Ofen- und  Luftheizungsbauer-Handwerks sowie des Behälter und Apparatebauer-Handwerks. Die Nutzung der dargestellten Daten ist nur zur Suche nach Hilfestellung bei entsprechenden Handwerksvorhaben erlaubt.

Eine Nutzung oder Verarbeitung für andere Zwecke ist nur unter den engen Voraussetzungen der deutschen Datenschutzgesetze insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes zulässig.

Jede zweckfremde Nutzung oder Verwertung ist unzulässig.

So ist insbesondere die vollständige, teilweise oder auszugsweise Verwendung der gelisteten Daten im Internet für gewerbliche Adressenverwertung, kommerzielle Auskunftserteilung oder als Unterlage bzw. Hilfsmittel für die Zusammenstellung oder Ergänzung von Teilnehmer-, Adress- oder anderen Verzeichnissen in jeder medialen Form (in Print, elektronisch, auf CD-Rom, etc.) sowie das Auslesen der Daten im Internet zu den vorgenannten Zwecken sowie zu Zwecken sonstiger kommerzieller Verwendung, insbesondere auch Werbung nicht gestattet und wird von den Anbietern nach geltendem Recht unter Ausschöpfung des Rechtsweges verfolgt.

Für die Verfügbarkeit des Auskunftssystems sowie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Einträge wird keine Gewähr übernommen. Es gilt deutsches Recht.