Kennen Sie Ihre Energie-Einsparpotenziale?

Der Energieausweis für eine wirtschafliche Nutzung der Ressourcen.

Wie viel Energie verbraucht ein Gebäude? Wo sind Einsparpotenziale? Fragen, auf die in Zukunft jeder Hausbesitzer eine Antwort wissen muss. Denn Experten fordern mehr Vergleichbarkeit,  mehr Sparmöglichkeit und mehr Berechenbarkeit in Energiefragen.   

Kein Verkauf, keine Vermietung oder Verpachtung ohne Energieausweis.

Hier ist der Energieausweis unabdingbar für alle Eigentümer einer Immobilie. Der Gesetzgeber hat folgende Fristen festgelegt:
•    Juli 2008 ist Stichtag für Wohngebäude bis Baujahr 1965.
•    Januar 2009 ist Stichtag für Wohngebäude, die nach 1965 bezugsfertig wurden.
Aber auch für Selbstnutzer einer eigenen Immobilie ist ein geringerer Verbrauch, verbunden mit weniger Kosten, ein lohnendes Ziel.

Der Energieausweis: der prüfende Blick des Profis.

Der Check erfolgt in drei Schritten:
1. Aufnahme energetisch relevanter Daten von   Außenwand bis Heizanlage.
2. Datenanalyse mit spezieller Software.
3. Änderungs- und Modernisierungsempfehlung.

„Wir checken für Deutschland“

Der Energieausweis-Check gehört zu dem bundesweit angelegten Programm „Wir checken für Deutschland“. Es umfasst Prüfverfahren, die beim Hausmanagement von großer Wichtigkeit sind. Jeder Check hilft, Einsparmöglichkeiten zu erkennen, Sicherheit zu erhöhen, Betriebskosten zu senken und Ressourcen zu schonen.

Vertrauen Sie dem Fachmann.

Entscheiden Sie sich für einen Energieausweis Ihres SHK-Innungsfachbetriebes. Am besten noch heute.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.